Gruppen



Therapiebegleitende Gruppenveranstaltungen


Unser Einzeltherapeutisches Angebot kann bei Bedarf durch die Teilnahme an einer Therapiegruppe ergänzt werden. In den therapiebegleitenden Gruppenveranstaltungen können über mehrere Einheiten gezielt einzelne Fertigkeiten geübt oder Therapieinhalte gemeinsam mit anderen Patienten, die ähnliche Beschwerdebilder aufweisen, unter Anleitung unserer Gruppentherapeuten erarbeitet werden.



Aktuelles therapeutisches Gruppenangebot:



Therapiegruppe für Beziehungskompetenz und Rollenverständnis

  • Ausgehend von einem bio-psycho-sozialen Krankheitsmodell sollen in dieser Therapiegruppe insbesondere psycho-soziale Problemstellungen bearbeitet werden. Da wir von Kindheit (Familie) bis ins Erwachsenenalter (Freunde, Arbeitsumfeld) in zwischenmenschlichen Beziehungen leben und uns dabei Rollenvorstellungen aneignen, bietet die Gruppentherapie eine effektive Möglichkeit, eigene Erwartungs-/ Verhaltensmuster im interpersonellen Kontext der Gruppe zu reflektieren und Möglichkeiten zur Veränderung dieser Muster zu erarbeiten.
  • Diese Gruppe bietet sich zum Beispiel an bei Abgrenzungsschwierigkeiten, Konflikten am Arbeitsplatz (Mobbing), perfektionistischem Leistungsverhalten, Angst vor Ablehnung und dem Ziel, eigenen Bedürfnissen in Beziehungen wirksamer Ausdruck zu verleihen.



Therapiegruppe für Selbstbild, Selbstwert und soziale Kompetenz

  • In unserer Lebensgeschichte lernen wir, wann wir anerkannt und belohnt werden, und auch, wann wir abgelehnt und kritisiert werden. Unter anderem daraus entwickeln wir unser Selbstbild und Selbstwertgefühl. Ist dieses vor allem negativ oder instabil, kann dies zu Folgeproblemen führen wie zum Beispiel mangelnder Wahrnehmung und Nutzung eigener Stärken.
  • In dieser Gruppe wollen wir zunächst das eigene Selbstbild reflektieren und erweitern, außerdem verstehen, wovon wir unseren Wert als Mensch abhängig machen. So sollen veraltete Bewertungen identifiziert und ersetzt werden. Im zweiten Schritt geht es dann darum, Folgeprobleme wie soziale Kompetenzdefizite abzubauen.